Euro 2016

Zeitgeschichte-online - 18.09.2016

In den Tagen nach dem 23. Juni 2016, als der Schock über den Brexit sich langsam breitmachte, war vielfach zu hören, dass die Befürworter der Europäischen Union, also sowohl Briten aus dem „Remain“-Lager als auch alle anderen Europäer, die sich eine starke Union wünschen, ausschließlich mit ökonomischen Argumenten gegen den Brexit argumentiert und keinerlei positive Vorstellung von Europa als einer Wertegemeinschaft vertreten hätten. Der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer hat diesen Vorwurf folgendermaßen zusammengefasst: „Der Nationalismus hat in nahezu allen europäischen Staaten weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Portugiesische Fans beim Spiel Portugal-Polen bei der EURO 2016, 2016. Quelle: Flickr, (CC BY-NC-ND 2.0), Foto: Gustave Deghilage, 2016.

Europa Deutschland 2000er