Spanien – Zwischen Erinnerung und Zeitgeschichte

Docupedia-Zeitgeschichte - 17.03.2011

Begriff und Begründung Das Jahr 1808 als historischer Moment, an dem der Auftakt der Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel mit den Anfängen der liberalen Revolution konvergierte, markiert in Spanien für gewöhnlich den Beginn der historia contemporánea, der „zeitgenössischen Geschichte”, und erst vor kurzem ist in fachhistorischen Kreisen die Frage aufgeworfen worden, ob zur Untersuchung dieser knapp zwei Jahrhunderte eine weitere Epochenunterteilung von Nutzen sein kann. Dabei hat man in Anlehnung an die Vorbilder einer histoire du temps présent in Frankreich oder der deutschen zeitgeschichtlichen weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Exhumierung von Opfern des spanischen Bürgerkriegs durch die Asociación para la Recuperación de la Memoria Histórica. Foto: Archivo fotográfico Foro Cultural Provincia de El Bierzo. Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)
Spanien 20. Jahrhundert übergreifend