Antisemitismus und Antisemitismusforschung

Docupedia-Zeitgeschichte - 11.02.2010

Definition und Erscheinungsformen Das Wort „Antisemitismus" dient einerseits als Oberbegriff für jede Art von Judenfeindschaft. Andererseits charakterisiert es im engeren Sinne, als Wortbildung des letzten Drittels des 19. Jahrhunderts, eine neue, pseudowissenschaftlich und nicht religiös, sondern mit „Rassen"-Eigenschaften und -Merkmalen argumentierende Form des antijüdischen Vorbehalts. Von diesem modernen Antisemitismus ist der religiös motivierte, ältere Antijudaismus zu unterscheiden. Als politisches Instrumentarium dient die vom European Monitoring Centre on Racism and Xenophobia vorgeschlagene weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Titelseite "L'Aurore", 13. Januar 1898, Quelle: Wikimedia Commons (Public Domain)
Antisemitismus ohne regionalen Schwerpunkt 20. Jahrhundert übergreifend