„You are participating in history“. Das Visual History Archive der Shoah Foundation

Zeithistorische Forschungen - 14.10.2009

AnmerkungenBildschirmdarstellung des Interviews mit Renata Adler; USC Shoah Foundation InstituteURL: http://sfi.usc.eduVor einer Trivialisierung des Holocaust warnend, bezeichnete Claude Lanzmann vor acht Jahren den Regisseur Steven Spielberg als „eine Art big brother der Erinnerung“.1 Damit gehörte Lanzmann zu einem Kreis von Historikern, Publizisten und Gedenkstättenmitarbeitern, die massive Kritik an Spielbergs ambitioniertem Vorhaben äußerten, weltweit möglichst viele Überlebende des Holocaust zu befragen. Die Gegenstimmen waren vielfältig und bezogen sich unter anderem auf die in den 1990er-Jahren weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL