Die Debatte um „Das Amt und die Vergangenheit" und ihre Folgen

Als im Oktober 2010 der Abschlussbericht einer vom Auswärtigen Amt
(AA) eingesetzten Historikerkommission vorgestellt wurde, bedeutete
dies den Startschuss für eine zeithistorische Debatte, wie man sie in
Deutschland seit mehr als einer Dekade nicht mehr erlebt hatte.
In außergewöhnlicher Heftigkeit wurde monatelang sowohl in der
breiten Öffentlichkeit als auch in der Fachwelt über das von Eckart
Conze, Norbert Frei, Peter Hayes und Moshe Zimmermann verantwortete
Werk „Das Amt und die Vergangenheit. Deutsche Diplomaten im Dritten
Reich und in der Bundesrepublik” gestritten.

Dabei waren die zentralen weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Buchcover: Eckart Conze/Norbert Frei/Peter Hayes/Moshe Zimmermann, Das Amt und die Vergangenheit. Deutsche Diplomaten im Dritten Reich und in der Bundesrepublik. Unter Mitarbeit von Annette Weinke und Andrea Wiegeshoff, Blessing Verlag © München 2010
Dieser Beitrag wurde am 06.01.2018 auf dem Portal Docupedia-Zeitgeschichte des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlicht.
Geschichtspolitik Nationalsozialismus Vergangenheitspolitik ohne regionalen Schwerpunkt 20. Jahrhundert übergreifend