Amerikanisierung und Westernisierung

Die Begriffe Amerikanisierung als auch Westernisierung bezeichnen
Formen des Kulturtransfers, die verwandt und doch deutlich voneinander
unterschieden sind. Der Zeitraum, innerhalb dessen von
Amerikanisierung und Westernisierung zu sprechen ist, umfasst die
Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Anfänge beider Prozesse
liegen jedoch deutlich früher und reichen mindestens in die
Zwischenkriegszeit zurück. Niedergang und Endpunkt sind im Fall von
Amerikanisierung nach dem Ende des Ost-West-Konflikts und im Fall von
Westernisierung mit der Zeit der Entspannungspolitik um 1970 zu
erkennen.

Amerikanisierung weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Marshall Plan, Poster von 1950. Bild: E. Spreckmeesterim Auftrag der Economic Cooperation Administration Wikimedia Commons (Public Domain)
Dieser Beitrag wurde am 18.01.2011 auf dem Portal Docupedia-Zeitgeschichte des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlicht.
Amerikanisierung Westernisierung ohne regionalen Schwerpunkt 20. Jahrhundert übergreifend