Langsamer Fortschritt: Frauen in der Geschichtswissenschaft

Als Studentinnen an der Universität Hamburg für das erste Seminar zu einem frauengeschichtlichen Thema stritten, das dann 1976 als zweisemestrige Übung zum Thema „Frauen im Nationalsozialismus“ stattfand, gab es fast keine historischen Darstellungen und Quelleneditionen zum Thema. Die Dozentin, die sie für das Vorhaben gewinnen konnten, war Hochschulassistentin in Mittelalterlicher Geschichte, dennoch waren der Enthusiasmus und die Hoffnungen groß, trotz des massiven Widerstands von Seiten männlicher Professoren. Zu diesem Zeitpunkt gab es am Historischen Seminar der Universität erst eine Professorin.[1] weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

U2 @ Soldier Field, Chicago 6/3/2017, Quelle: Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 2.0.

Dieser Beitrag wurde am 01.03.2019 auf dem Portal Zeitgeschichte-online des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlicht.
Historiographiegeschichte Deutschland Bundesrepublik 1970er 1980er 1990er 2000er