Workshop: Lebensbilder – Bilderleben

Universität Bremen: Donnerstag, 8. – Freitag, 9. September 2016
(Villa Ichon)

Nur wenige zeitgeschichtliche (Auto-)Biografien kommen heute ohne
fotografische Abbildungen aus. Zumeist informiert ein kurzer
Begleittext über den Gegenstand, Ort und Zeitpunkt der Aufnahmen.
Doch über eine Illustration des biografischen Schreibens reicht die
Verwendung von Fotografien selten hinaus. Die Auswahl der Bilder, ihr
Wirklichkeitseffekt und ihre inszenatorische Dimension werden dabei
kaum thematisiert. Auch eine Auseinandersetzung mit ihren Entstehungs-
und Gebrauchsbedingungen, ihrer lebensgeschichtlichen weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Erich Honecker. ADN-Bildarchiv, Fotograf unbekannt. Aufnahme vom 9.9.1950. Quelle: Bundesarchiv Bild 183-19204-2916 / Wikimedia Commons, Lizenz: CC-BY-SA 3.0
Dieser Beitrag wurde am 06.09.2016 auf dem Portal Visual History des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlicht.