Bibliothek zur Photographie Collection Dr. H. Krauss

Mit rund 66.000 Euro fördert die Hessische Kulturstiftung den Ankauf
der „Bibliothek zur Photographie, Collection Dr. H. Krauss“ durch
das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv
Foto Marburg (DDK).

Die Bibliothek stellt Quellen für die Erforschung und
wissenschaftliche Bearbeitung der Fotografie als genuin neuem Medium
der Moderne zur Verfügung. Sie ist das Ergebnis einer fast
fünfzigjährigen Sammeltätigkeit mit rund 16.000 Einzeltiteln. Die
frühesten Bände datieren von 1846, die spätesten von 2011. Neben
Künstler- und Fotografen-Monografien, Ausstellungs- und
Sammlungskatalogen, weiterlesen...

Weitere Beiträge in zeitgeschichte DIGITAL

Magdalena Roeseler, Reading, New York 26.3.2013,Flickr/Roeseler / CC BY-2.0
Dieser Beitrag wurde am 19.05.2016 auf dem Portal Visual History des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlicht.
Bildung und Universitäten Fotografie ohne regionalen Schwerpunkt ohne epochalen Schwerpunkt