David „Chim“ Seymour: Tereska, Warsaw, 1948, Quelle: CHIM David Seymour © . Seymour fotografierte im Frühjahr 1948 im Auftrag der UNESCO Kinder in Europa. Er begegnete Tereska in einer Grundschule in Warschau. Das Bild, das sie an die Tafel malt, soll „zu Hause“ darstellen.
Dieser Beitrag wurde am 05.02.2018 auf dem Portal Visual History des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam veröffentlicht.
Ausstellungen Fotografie Presse